Alara

Harfe

 

Alara wurde 1995 in İzmir (Türkei) geboren. Sie begann ihre Harfenausbildung 2006 am staatlichen Konservatorium der Mimar Sinan Fine Arts University als Studentin der İpek Mine Sonakın. Sie nahm an Meisterkursen weltberühmter Harfenkünstler wie Benoit Wery, Gunnhildur Einarsdottir, Sivan Magen, Mirjam Schröder, Anne Ricquebourg und Emmanuel Ceysson teil.

2014 studierte Alara an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar als Schülerin von Mirjam Schröder im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms. Anschließend setze sie ihre Bachelor-Ausbildung in Weimar fort. Während ihres Studiums gab sie viele Kammermusik- und Solokonzerte. 2017 gewann sie den 3. Preis beim Giovani Musicisti - Musikwettbewerb in Treviso, Italien. Im Januar 2018 spielte sie erfolgreich André Caplets - Conte Fantastique als Solistin beim Akademieorchester der Staatskapelle Halle.

2018 wurde Alara von der Istanbul Foundation for Culture and Arts zu einer der "Women Stars of Tomorrow" gewählt. Seit 2019 studiert sie im Master an der Hochschule für Musik und Theather in Rostock bei Andreas Wehrenfennig. Während ihres Master-Studiums wurde sie als Stipendiatin des Dr. Nejat. F. Eczacıbaşı-Musikstipendiums und der Yehudi Menuhin / Live Music Now Foundation ausgewählt.